Der Umbau eines Gebäudes funktioniert ähnlich, wie das Filetieren eines Fisches. Man kann ihn in jeder Richtung zerschneiden und zum Ragout verarbeiten. Bekömmlicher ist er, wenn wir mit seiner gewachsenen Struktur arbeiten. Und die Stücke auf eine für den Geniesser angenehme Grösse zuschneiden.

 

Team

Oliver Guntli, dipl. Arch HTL, MAS Denkmalpflege und Umnutzung

Mitgliedschaft:
- SIA Schweizerischer Ingenieur- und Architektenverein
- SWB Schweizerischer Werkbund
- Bauforum, Vorstandsmitglied
- Heimatschutz Zug, Bauberater
- ICOMOS, International Council on Monuments and Sites
- Stiftung der Freunde Kunsthaus Zug, Stiftungsrat
- Zuger Kunstgesellschaft, Firmenmitglied
- Stadtbildkommission Zofingen, Fachexperte/Berater

 

Verena Epp, dipl. Arch FH

Sandra Mumenthaler, dipl. Innenarch HFG, Bewirtschaftungsassistent SVIT